Martina
Ich spiele Impro, weil es mir Freude bereitet, beim Spielen mit dem Augenblick zu verschmelzen und dabei zu spüren, wie szenisch in diesem Moment etwas Einzigartiges aus der gegenseitigen Inspiration der Spieler entsteht - ohne es zu planen. Dabei macht es mir Spass, ergreifende Geschichten mit tiefsinnig-verschrobenen Charakteren auf der Bühne entstehen zu lassen.

Seit März 2007 bin ich Mitglied des Ensembles 10 vor 8. Seit 2001 habe ich meine Bühnenkunst im klassischen Theaterspiel v.a. in Bamberg mit interkulturellem Schwer-punkt ausgeübt.

 

Alex

Ich spiele seit 2003 Impro. Damals war ich die Nummer 7 der Fuldaer Studententruppe “Improviant”. Mein damaliges Motto “Heut gemma Gas!” habe ich beibehalten. 2007 im Sommer kam ich zu 10 vor 8. Ich liebe es, seitdem die Bühne mit starken Charakteren zu rocken.

 

Silke

Seit 2012 tobe ich mich in der Würzburger Improszene aus, nachdem ich lange Zeit nur Zuschauer war und immer dachte: Das will ich auch ausprobieren. Beim Probieren ist es dann auch nicht geblieben. Seitdem lasse ich mich immer wieder aufs Neue überraschen, welche faszinierenden Geschichten und Lieder durch ein Stichwort und ein wenig Mut entstehen können.

 

Wolfgang

Improvisationstheater habe ich schon vor ganz langer Zeit kennengelernt - als Zuschauer allerdings nur. Obwohl fasziniert von den Geschichten und Darbietungen, entstand der Wunsch, das mal selbst zu probieren, erst im Jahr 2012. Über vhs-Kurse und einem ersten kleinen Auftritt ist die Faszination noch größer geworden. Zusammen mit anderen Spielern das Publikum zu unterhalten, zu berühren, zum Lachen, wie auch vielleicht zum Weinen zu bringen, mit immer neuen Geschichten, tragischen, wie skurillen, aber immer überraschenden Wendungen, Beziehungen unterschiedlichster Figuren herauszuarbeiten, das - und noch viel mehr - ist für mich Impro.

 

Alexandra

Vom Improtheater war ich zunächst als Zuschauerin fasziniert. Im Jahr 2013 habe ich dann einen Schnuppertag an der VHS gemacht, anschließend noch einige Workshops. Längere Zeit habe ich nur bei 10 vor 8 mitgeprobt; seit Januar 2016 traue ich mich, auch aufzutreten und ich bin begeistert vom Improspielen. Ich mag die kurzen und langen, lustigen, traurigen und wunderlichen Geschichten, die – oft durch Anregungen des Publikums - aus dem Augenblick heraus im Zusammenspiel entstehen und die vielen unterschiedlichen Rollen, in die ich immer wieder schlüpfen kann.

 

Ralf

Ich kam über das klassische Theaterspiel zum Impro und bin seit 2016 mit 10 vor 8 auf der Bühne. Mich fasziniert es, mich und meine Mitspieler mit immer wieder neuen Charakteren in den Szenen zu überraschen.

 

Elke

Ohne Impro richtig zu kennen, kam ich 2012 zu 10 vor 8. Seitdem bin ich mit Begeisterung dabei. Ich liebe das Spontane, die Kunst der Verwandlung ohne Maske, aus dem Bauch heraus kreieren und vor allem Spaß und Lachen!

 

 
ehemalige Spieler 
Seit unserer Gründung im Jahr 2006 - vor über zehn Jahren -  sind leider einige unserer Spieler aus Franken weggezogen, andere haben Familien gegründet, einige haben beides getan und sind daher keine aktiven Spieler mehr.  Vielen Dank für eure Bereicherung: 
Marcus A., Marco, Eva-Maria D., Micha B., Barbara W., Barbara E., Bernhard B., Birte H., Astrid W., Elke, Uli W., Sonja A. und Werner H. als Musiker.
 
Musiker an der Gitarre:
Adrian und Dima